Zur Navigation

Programm 2014

Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen führt zusammen mit dem Haupt- und Landgestüt Marbach und dem Kompetenzzentrum Pferd Baden-Württemberg eine Vortragsveranstaltung mit Praxisteil zum Thema „Nutzung und Bedeutung des Pferdes“ am 14. und 15. März 2014 durch.

Tagungsadresse:

  1. Tag: Hochschule Nürtingen, Neckarsteige 6-10, 72622 Nürtingen  
  2. Tag: Haupt- und Landgestüt Marbach, Gestütshof 1, 72532 Gomadingen

Seminarinhalte:    

  1. Tag: Nutzung und Bedeutung des Pferdes (max. 150 Teilnehmer) 
  2. Tag: Die Bedeutung der Durchlässigkeit für die Nutzung des Pferdes

Die Veranstaltungen am 14. und 15. März können auch separat gebucht werden.

Seminarleitung:    Prof. Dr. K. Krüger, Dr. A. von Velsen-Zerweck, Prof. Dr. D. Winter

Die Kurzzusammenfassungen komplett finden Sie hier Abstracts_Pferdetage_BW-25.02.2014-web.pdf

Freitag, 14. März 2014, 8.30-18.00 Uhr; Hochschule Nürtingen, Neckarsteige 6-10, 72622 Nürtingen

„Die Nutzung und Bedeutung des Pferdes“

08.30 Prof. Dr. Andreas Frey Eröffnung der Tagung mit einem Grußwort des Rektors der HFWU
 
09.00 – 09.30 Helga Podlech Die Bedeutung des Pferdes für den Sport, die Ausbildung von Menschen und die Persönlichkeitsentwicklung Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Helga_Podlech.pdf
09.30 – 09.45 Ina ElKobbia Förderung und Therapie mit dem Partner Pferd Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Ina-El-Kobbia.pdf
09.45 – 10.00 Meike Riedel Pferde bewegen Kinder. Bewegung, Spiel und Sport mit dem Pferd in der Kita und in der Schule Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Meike-Riedel.pdf
10.00 – 10.15 Detlev Lindau-Bank Pferdegestützte Personalentwicklung –  Einmaligkeit des Erlebnisses und Nachhaltigkeit durch Transfer
10.15 – 10.30 Katharina Westermann Pferdegestützte Interventionen (PGI) zur Gesundheitsförderung des Menschen – Einsatzvoraussetzungen, Anforderungen, Belastungsmomente, Ausbildung und Leistungsprüfung des Pferdes Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Katharina_Westermann.pdf
10.30 – 11.00 Kaffeepause    
11.00 – 11.15 Sabine Döring Darf man Pferde nutzen? Abstrakt Sabine Döring
11.15 – 11.30 Dominik Burger Ethik in der Nutzung und Haltung des Pferdes: die Praxis Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Dominik_Burger.pdf
11.30 – 11.45 Georg W. Fink  Ethik in der Pferdehaltung – Schattenseiten des modernen Pferdelebens Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Georg_W_Fink.pdf
11.45 – 12.00 Anja Zollinger Erleichterter Sozialkontakt für Hengste in Einzelboxenhaltung Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Anja_Zollinger.pdf
12.00 – 12.15 Konstanze Krüger Die Bedeutung der Händigkeit und Lateralität der Pferde Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Konstanze_Krueger
12.15 – 12.30 Hans-Peter Meier Was meinen SIE dazu ? Ansichten und Fakten zur Ausbildung des Rennpferdes Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Hanspeter-Meier.pdf
12.30 – 12.45 Peter Witzmann Die richtlinienkonforme Verschnallung der Zäumung des Pferdes Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Peter_Witzmann.pdf
12:45 – 13:45 Mittagspause    
13.45 – 14.15 Martin Elsäßer Das Pferd als Landschaftspfleger Abstrakt Martin.Elsaesser
14.15 – 14.30 Riccarda Wolter Das Verhalten von Przewalski-Pferden in Semireservaten Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Riccarda_Wolter.pdf
14.30 – 14.45 Lea Brinkmann Energetische und physiologische Anpassung von Shetlandponys (Equus ferus caballus) an ganzjährige Außenhaltung Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Lea-Brinkmann.pdf
14.45 – 16.15 Kaffeepause Präsentation wissenschaftlicher Poster (Abstrakts der Poster siehe unten)  
16.15 – 16.45 Dirk Winter  Das Pferd als Wirtschaftsträger Abstrakt Drik Winter
16.45 – 17.00 Isabel Adams 1. Nürtinger Marktstudie Pferd & Reiter Deutschland 2012 Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Isabel_Adams.pdf
17.00 – 17.15 Salome Waegeli Wirtschaftliche Bedeutung der CH-Sportpferdezucht für die Schweizer Landwirtschaft Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Salome_Wägeli.pdf
17.15 – 17.30 Peter Herold Das Arbeitspferd - nachhaltiger Wirtschaftsfaktor einer modernen Landwirtschaft? Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Peter_Herold.pdf
17.30 – 17.45 Mathias Mönch-Tegeder  Pferdemist als Bestandteil der Energiewende Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Matthias-Moench-Tegeder.pdf
17.45 – 18.00 Danksagungen für den 1. Tag    

 Abendveranstaltung: Beginn um 19.00 Uhr im Schlachthofbräu Nürtingen, separate Anmeldung erforderlich.

Samstag 15. März 2014, 8.30-16.15 Uhr; Haupt- und Landgestüt Marbach, Gestütshof 1, 72532 Gomadingen

„Die Bedeutung der Durchlässigkeit für die Nutzung des Pferdes“

9:00 Dr. Astrid von Velsen-Zerweck Eröffnung des zweiten Tages mit einem Grußwort der Gestütsleiterin Marbach  
9.00 – 9.45 Martin Plewa Grundsätze der klassischen Ausbildung Abstract Martin Plewa
9.45 – 10.30 Daniela Gehmacher Ausbildung von Gangpferden Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Daniela_Gehmacher.pdf
10.30 – 11.00 Kaffeepause Präsentation wissenschaftlicher Poster  
11.00 – 11.45 Grischa Ludwig Ausbildung von Westernpferden  
11.45 – 12.30 Fred Probst-Karl/Heinz Geiger Ausbildung von Fahrpferden Abstrakt Karl-Heinz Geiger
12.30 – 13.30 Mittagspause    
13.30 – 14.15 Silke Plöns Ausbildung von Therapiepferden Abstrakt Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Silke_Ploensr.pdf
14.15 – 15.00 Christel Erz Ausbildung von Arbeitspferden PFD
15.00 – 15.30 Kaffeepause Präsentation wissenschaftlicher Poster  
15.30 – 16.15 Hans-Peter Sämann Ausbildung von Polizeipferden Abstrakt Hans-Peter Sämann

Unterbringung: selbst organisiert (www.nuertingen.de)

Freitag 15. März 2014, 14.30 – 16.00 Uhr; Präsentation wissenschaftlicher Poster

Michele Feuz Vermarktungskriterien: Holzpellets im Praxistest Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Michele_Feuz.pdf
S. Hellmüller  Benchmarking von Sport- und Handelsställen Pferdetage_Baden_Wuertemberg_S_Hellmueller.pdf
Vivian Gabor  Kognitive Leistungen von Pferden in Bezug auf tiergerechtes Training und Management Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Vivian_Gabor.pdf
Therese Grosswiele Arbeitspferde in die Landwirtschaft! Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Therese_Grosswiele.pdf
Bianca Hüsken  Grundlage zur Erstellung eines Marketingkonzeptes für die Futtermittelpflanze Luzerne in der Pferdeernährung Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Bianca_Huesken.pdf
Anna Kläsgen Trainingskontrolle eines Jagdpferdes mithilfe von Herzfrequenzmessung Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Anna_Klaesgen.pdf
Sandra Kuhnke Der Einfluss der Lateralität von Pferd und Reiter auf Sporterfolge und Verletzungshäufigkeit Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Sandra_Kuhnke.pdf
Sara Lerbs  Gibt es einen Zusammenhang zwischen natürlicher Schiefe und motorischer oder sensorischer Einseitigkeit bei Fohlen? Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Sara_Lerbs.pdf
Simone Schadler Innovatives Verhalten der Pferde Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Simone_Schadler.pdf
Andrea Stofer Leistungsdiagnostische Untersuchung von Westernpferden Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Andrea_Stofer.pdf
Salome Wägeli Kaufverhalten bei Springponies Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Salome_Waegeli_poster.pdf
Katja Wagner Horse Competence Center Germany (HCCG) Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Katja_Wagner_b.pdf
Katja Wagner Wirtschaftsfaktor Pferd – Potenziale und Entwicklungsperspektiven in der EUREGIO Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Katja_Wagner.pdf
Vanessa Weiß Geschlechts– und Rassespezifische Unterschiede der sozialen Fellpflege bei Jungpferden Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Pferdetage_Baden_Wuertemberg_Vanessa_Weiss.pdf

Sponsoren


Unterstützt durch:

Derby Futtermittel

 

Uelzener Versicherung 

 

 

lesen Sie mehr

lesen Sie mehr

lesen Sie mehr

Reiterjournal

Eurocheval

iWest

 

 Lesen Sie mehr  lesen Sie mehr lesen Sie mehr
Marstall Premium Pferdefutter  LBV-U  
lesen Sie mehr  lesen Sie mehr  

(Reihenfolge nach Zusage)



Main menu 2

Page | by Dr. Radut